Balkonaufbau
Uncategorized

Balkonaufbau

Die verschiedenen Arten von Balkonaufbau sind die Balkone Falsch, Echt, Loggia und Mezzanine. Die Konstruktion mit falschem Balkon weist ein Fenster oder eine Tür mit einem die Öffnung versperrenden Tor auf. Die konventionelle Balkonaufbau, bestehend aus einer Betonplatte über einer Abdichtungsbahn über einem Holzrahmen, ist im Mehrfamilienhausbau weit verbreitet und wird auch in Häusern und einigen Gewerbeimmobilien eingesetzt.

In Theatern war der Balkon früher eine Bühnenbox, doch der Name beschränkt sich heute normalerweise auf den Teil des Auditoriums über dem Kleiderkreis und unter der Galerie. Ein Juliette-Balkon ist, wie oben erwähnt, nur eine nach innen oder außen öffnende Tür, und vor der Türöffnung befindet sich eine Schutzschiene oder ein Stück Glas. Ein kleinerer Juliette-Balkon kostet möglicherweise weniger als 500 Euro, da er extrem einfach zu installieren ist.

Wie wählen Sie die richtige Methode aus, um einen Balkon an Ihrer Struktur zu befestigen, und welche Vorteile bietet jede Option? Ein Balkon wird auch weniger genutzt. Sie sollten sich überlegen, wie Sie auch auf den Balkon zugreifen können. Es ist wichtig zu beachten, dass es sich bei der Untersuchung um Balkone handelt, die mit unbehandeltem Holz eingefasst sind. Die vielleicht beliebteste Art von falschem Balkon ist die Julia. Im Gegensatz zu den beiden anderen Balkontypen erfordert der falsche Balkon weniger strukturelle Unterstützung.

Balkonaufbau
Balkonaufbau

Wenn Sie in Erwägung ziehen, Ihrer zweiten Etage einen Balkon hinzuzufügen, sollten Sie das beste Design, die besten Materialien und den besten Auftragnehmer für Ihr Budget und Ihre Ziele auswählen. Ein Balkon hängt an einem Gebäude und ist nicht überdacht, während eine Loggia Teil des Gebäudes ist und sich das Dach teilt. Nehmen wir der Einfachheit halber an, wir sprechen von einem rechteckigen Balkon. Die meisten Balkone im Freien sind nicht länger als einen Meter und so konstruiert, dass sie das Sonnenlicht vom Boden fernhalten.

Der Balkon steht senkrecht zum Gebäude, ein Stahlkabel ist am Rand des Balkons befestigt und eine große Platte ist mit dem Gebäude in einem Winkel von 45 Grad verbunden. Es kann auch mehr Privatsphäre bieten, da Sie höher sind als Ihre Nachbarn. Bei der Detaillierung von Balkonen in Gewerbegebäuden und vielen Mehrfamilienhäusern ist die freitragende Plattenbauweise die häufigste Methode.

Ein Balkon ist eine erhöhte Plattform, die in vielen Häusern zu sehen ist, die häufig vom Wohnzimmer oder Hauptschlafzimmer entweder im Freien oder im Inneren ausgehen. Je höher es ist, desto mehr wird es kosten. Wenn Balkone oder andere erhöhte Laufflächen Wasser durch direkten oder wehenden Regen, Schnee oder Bewässerung ausgesetzt sind und die Struktur durch eine undurchlässige Feuchtigkeitsbarriere geschützt ist, dürfen alle Elemente des Systems der undurchlässigen Feuchtigkeitsbarriere erst nach Inspektion und Genehmigung verborgen werden. Wenn sie direktem oder wehendem Regen, Schnee oder Bewässerung ausgesetzt sind und der Tragwerksrahmen durch eine undurchlässige Feuchtigkeitsbarriere geschützt ist, müssen die Konstruktionsunterlagen Einzelheiten zu allen Elementen des Systems der undurchlässigen Feuchtigkeitsbarriere enthalten.

Ein Balkon ist eine verlängerte Plattform oder ein Gerüst, das aus der Außenwand eines Gebäudes herausragt, normalerweise aus der zweiten Etage des Gebäudes oder höher. Aus Sicherheitsgründen sind alle Balkone von Geländern umgeben. Freitragende Balkone weisen eine begrenzte strukturelle Redundanz auf und sind Witterungseinflüssen ausgesetzt, die von Designfachleuten, verbundenen Auftragnehmern, der Genehmigungs- und Inspektionsabteilung und der Wartung durch die in Betrieb befindlichen Eigentümer besondere Aufmerksamkeit erfordern. Sie werden normalerweise mit einer maximalen Tiefe von 1500-1800 mm hergestellt.

Balkone können einen erheblichen Mehrwert bieten, erfordern jedoch besondere Aufmerksamkeit, um die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Ein Balkon, der nicht freitragend ist, hat wahrscheinlich ein Hauptbuch, das einem Deck ähnelt. Ein anderer Ansatz besteht darin, den Balkon vom Dach abzuhängen, was durch Edelstahlkabel oder -streben möglich ist. Da sich ein echter Balkon normalerweise vom zweiten Stock eines Gebäudes oder höher aus erstreckt, ist normalerweise auch eine schöne Aussicht möglich, wie der Südrasen vom Truman-Balkon des Weißen Hauses aus. Es ist die am häufigsten vorkommende und identifizierbare Art der Konstruktion, die ein Deck und in einigen Fällen ein kleines Dach aufweist.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *